Stiftung vor Ort

Auf Helgoland

Um vor Ort einen Eindruck der Arbeit des Vereins zu bekommen, besuchte die Stiftung dieses Jahr am 01. September 2018 die Hochseeinsel Helgoland.

Auf der Insel berichtete Jordsand-Mitarbeiter Elmar Ballstadt über die aktuellen Aktivitäten und zukünftige Projekte des Vereins auf Helgoland. Zur Krönung des Besuches konnte ein junger Eissturmvogel beobachtet werden.

Eine Besichtigung der Jordsand-Hummberbude rundete den Ausflug bei strahlendem Sonnenschein ab.

Die Mitglieder der Stiftungsgremien (v.l.n.r.): Thorsten Meyer, Hans-Joachim Hinz, Johanna Tewis, Jan Weber, Jürgen Wahl, Karl-Eberhard Borgstedt


Auf dem Schwarztonnensand

Am 25. Juni 2017 stattete das Stiftungsgremium mit Stiftungsvorstand der Elbinsel Schwarztonnensand einen Besuch ab. Die Führung vor Ort übernahm der Referent Gert Dahms. Mit viel Engagement und Begeisterung erzählte er von der Geschichte, Entstehung und Entwicklung der ca. 582 ha großen Elbinsel. Ein improvisiertes Kaffeetrinken an der Vogelwärterhütte rundete diesen wunderschönen Ausflug ab.


an der Schlei

Um sich ein Bild der Vereinsarbeit vor Ort in den Schutzgebieten zu machen, fuhren die Mitglieder des Kuratoriums und des Vorstands der Naturschutzstiftung Jordsand am 18. Juli 2015 an die Schlei. Von dort ging es weiter mit dem Boot zur Lotseninsel und im Anschluss an den Nordhaken Olpenitz.